DVAG Blog

Freie Meinungsäußerung für Jeden auch ohne Anmeldung
Top-Gäste-Thema:
Der BGH stärkt die Rechte der Vermögensberater. Urteile vom 5.11.2015 und 03.12.2015
vermögensberater.

DVAG Blog

Beitragvon vermögensberater. » So Jun 14, 2015 10:16 am

Aufklärung und ZUsammenführung zum DVAG Blog.
Als erstes würde mich sehr intressieren wie es möglich wäre den DVAG Blog zu kommentieren.
Ich bin dafür, hier einen DVAG Blog im Gästebereich eizuführen.

@König Salomo, bitte einen Link zum Forum im DVAG Blog erstellen, dann können wir zu jedem Beitrag öffentlich und hier diskutieren.

Ich habre leider keine privilegien dies im DVAG Blog zu dürfen :(

DANKE.

Kritiker

Re: DVAG Blog

Beitragvon Kritiker » So Jun 14, 2015 1:34 pm

@vermögensberater

Was für eine coole Idee!!!
Im Blog direkt werden scheinbar viele kritische Äußerungen gelöscht.
Hier wäre das nicht möglich.
Ich glaube aber nicht, dass eine direkte Verlinkung zulässig wäre - ohne dass die Betreiber mit Klagen überzogen würden.
Aber wenn von Moderatorenseite täglich ein Themenhinweis vom Blog hier über den Ticker laufen würde - dann könnten Forenteilnehmer dort nachlesen - und ihre Meinung hier kundtun.

Von mir ein LIKE!!!

Edward

Re: DVAG Blog

Beitragvon Edward » So Jun 14, 2015 8:52 pm

DVAG löscht bei www.facebook.com/dvag jährlich tausende kritische Kommentare.

DVAG als eine Art deutsche Scientology kann nicht mit Kritik umgehen.

Allianz macht das besser, lässt es stehen und kommuniziert.

vermögensberater.

Re: DVAG Blog

Beitragvon vermögensberater. » Mi Jun 17, 2015 8:51 am

Tja keine Antwort von der DVAG Usern und auch nicht der König Salomo antwortet darauf, dafür ist er sich wohl zu SCHADE. Oder es ist so KLAR wie dieser DVAG Blog zensiert wird!

Verrückt, dies sollte im TV gezeigt werden, wie dieser Laden funktioniert mit 35000 Mitarbeitern und 6 Millionen Kunden und kein Kommentar dazu... UNMÖGLICH!
Oder ????

vermögensberater.

Re: DVAG Blog

Beitragvon vermögensberater. » Mi Jun 17, 2015 8:30 pm

Hallo DVAG User und besonders König Salomo!!!

Schreib doch eine Antwort und nicht immer, und immer, und immer wieder.... die gleichen Ausreden, dann könnte endlich mal sowas wie seriösität aufkommen, ein Pluspunkt für die DVAG!

UND BITTE KÖNIG SALOMO STELLT DOCH DAS THEMA IHD IN DEN DVAG BLOG EIN.

Einer von Euch kann bestimmt erklären warum die sang und klanglos verschwinden... einer der die Kohle dafür bezahlt hat, oder erklär mir einer mal wieso es kein einziges Lebenszeichen der gesamten Truppe der IHD mehr gibt?

Einen schönen Abend allerseits

Aberso

Re: DVAG Blog

Beitragvon Aberso » Di Jun 23, 2015 9:23 pm

Hallo Edward

würde die DVAG die Fragen oder Kritik beantworten, dann wären die Facebook und DVAG Blog Seiten voll von Antworten und Fragen zu den Themen.

Deshalb traut sich wohl keiner von der DVAG zu Antworten. Traurig aber Wahr, dies sind Mafia Methoden und dies oasst dann auch zum Familien Unternehmen DVAG!

Guten Abend

SLS

Re: DVAG Blog

Beitragvon SLS » Di Jun 23, 2015 10:44 pm

... ich nehme an, dass Eure leeren Phrasen in Frankfurt einfach niemanden mehr interessieren. Bringt doch zur Abwechslung mal was neues oder fundiertes oder kluges, statt aus persönlichem Frust ständig andere zu dissen.

Oder: geht den Rechtsweg, wenn Ihr "Mafia"-Methoden anprangert und gerichtsfest beweisen könnt. Aber auch da passiert doch praktisch NICHTS.

Aberso

Re: DVAG Blog

Beitragvon Aberso » Mi Jun 24, 2015 8:44 am

Hallo SLS
wer lesen kann ist gebildet, und klar im Vorteil, siehe hier im Forum unter Mediathek:

Urteile
viewforum.php?f=12
und unzählige Beispiele wie dieses hier im Beitrag zu

Anwälte der DVAG
viewtopic.php?f=12&t=218

und bitte keine Phrasen mehr ;)
zu
DVAG Mafia Methoden

Danke!

Kritiker

Re: DVAG Blog

Beitragvon Kritiker » So Sep 27, 2015 3:15 pm

Hallo SLS

Gerne darfst du hier schreiben, was du möchtest (Im Rahmen der Spielregeln).
Das muss sich doch gut anfühlen, oder?
Leider ist das ja tatsächlich auf dem Blog der DVAG nicht so.
Zum Einen antwortet kaum ein Linientreuer auf die eröffneten Themen.
Zum anderen werden kritische Beiträge gelöscht.
Interessant ist dabei die hinterlegten "Regeln" zu den Kommentaren.
Es liest sich ja alles ganz gechillt - aber es ist eigentlich eine in schöne Worte gekleidete Liznez zum Löschen jedes Kommentares und zur Sperrung der IP-Adresse.
Ein königlicher User in diesem Forum würde sich sicher (zu Recht) massiv aufregen und Revolution rufen, wenn dies hier genau so geregelt wäre.
Eine Idee.....es melden sich einige mal im DVAG Blog an und schreiben - bitte sachlich kritisch - einige Kommentare zu den Beiträgen dort.
Dann werden wir es ja wissenschaftlich fundiert ZÄHLEN können, wie die Zensurquote ist.
Schönen Tach noch!

Gast

Re: DVAG Blog

Beitragvon Gast » So Jul 16, 2017 10:36 am

Hey, ich habe eine kleine Frage. Wenn ich meinen eigenen Blog erstellen möchte, den Blog-Engine sollte ich verwenden? Es gibt so viel verschiedene Dinge. Ist es eine gute Idee, einige Vorlagen zu verwenden, so https://www.templatemonster.com/de/blog-erstellen.php? Oder es ist besser, etwas anderes zu bekommen?


Zurück zu „Gästeforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast